Aktuelles - Grosse Schweizer Sennenhunde im VDH, Asman und Rosalie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:







30.04.2024

Heute waren wir mit Kim zur Trächtigkeitsutersuchung (Ultraschall).
Leider war sie nicht tragend.




16.03.24
Am 16.03.2024 wurden in Nonnweiler unter anderem Oliv und Olli, beides Kinder von Kim,
ohne Einschränkungen gekört.
Beide haben ihre Sache gut gemacht, insbesondere zeigten sie, daß sie richtig coole Socken sind.


    
OLIV                                                           
  




OLLI










  
03.11.2023
Herbstsiegerausstellung Dortmund
Das Geschwisterduo Olli und Oliv traten am 03.11.23 in Dortmund auf der Herbstssiegerausstellung an.
Oliv gewann (als einzige Starterin :-) ) in der Zwischenklasse mit einem V1 und musste sich dann im Finale, der Vertreterin aus der Championklasse
geschlagen geben. Olli erhielt in der Zwischenklasse bei starker Konkurenz ein V2 und muste sich nur dem späteren Herbstsieger und BOB
geschlagen geben.



09.09.2023
Welpentreffen
Bei bestem Wetter fand am 9.September das "Welpentreffen" in diesem Jahr statt. Unter den großen schattenspendenden Eichen des schönen Mühlencafe`s in Eitze, ließ es sich gut aushalten und ich denke wir allen haben dort einen gemütlichen Nachmittag verbracht. Hier
ein paar Fotos vom Tag



Am 27.08.23
fand die LG-Schau in HH-Rahlstedt statt.
Und hier wurden m.E. ebenfalls viele hervorragende Hunde von großer Qualität gezeigt. Das Geschwisterpaar Oliv und Olli nahmen teil und
deren Mutter, unsere Kim, war auch dabei. Kim hat zwar schon viele Kinder, weshalb wir auch keine all zu großen Erwartungen hatten, aber
die drei sollten als Familienverband, also Mutter und Kinder, auftreten.
Kim erhielt ein "Vorzüglich" und einen ebensolchen Richterbericht in dem, hinsichtlich ihrer momentanen 3Kg Übergewicht, folgendes stand:
"...... wobei ihr Rumpf sehr gut gepolstert ist".  Nun, ich denke sie benötigt dann mal ein neues Bett, das alte ist durchgelegen. Ist die Matratze
dann wieder gut gepolstert, muss es der Rumpf nicht sein. Oder wir müssen darauf achten das sie nicht ständig den Hühnern das Getreide klaut.
Das ginge auch.

Oliv hatte im Ring irgendwie nicht den zweiten Gang gefunden und kam nicht so richtig aus dem Quark. Jedenfalls lief Frauchen schneller
als der Hund. Wahrscheinlich war irgendetwas nicht in Ordnung.
Hormone? Migräne? Hunger? Man weiß es nicht.
Trotzdem erhielt sie noch ein V3, was völlig in Ordnung ist.

Den Vogel abgeschossen hat aber ihr Bruder Olli.
Olli startete, wie Oliv 20 Monate alt, in der Zwischenklasse. Und konnte diese mit einem V1 für sich entscheiden. Als nächstes trat er gegen die
V1`er aus der Offenen Klasse und der Championklasse an..... und gewann. Bester Rüde! Und zu guter letzt lief er gegen die beste Hündin.
Gewann wieder und wurde bester Grosser Schweizer, bei etwa 27 Konkurenten.

BOB


Der Tag war aber noch nicht zu Ende. Zu guter Letzt folgten die Familienverbände. Es gab zwar nur eine weitere Familie die Auftrat,
aber Kim konnte mit ihren beiden Kindern diesen Wettbewerb für sich entscheiden.

Gab es sonst noch was? Ach ja, geduscht haben wir alle.



















Am 05.08.23
waren Olli und Oliv in Oldenburg in der Zwischenklasse am Start. Oliv erhielt ein V1 mit einen Super Richterbericht, war aber einziger Teilnehmer in ihrer Klasse.
Trotzdem eine tolle Vorstellung von Oliv.
Olli konnte alles abräumen, was es abzuräumen gab. Er erhielt ein V1 und arbeitete sich vor, bis er das BOB, CAC, CAV-VdH erhielt.
Bester Grosser Schweizer der Ausstellung!
So schwer mit Schleifen behängt, trat er dann den Heimweg zum Glück im Auto an.  





Am28.07.23
waren Noella und Nelson auf der German-Winner Schau am Start.
Beides sind Kinder vom Vater Knut vor Kohlereschlucht und unserer Janne. Beide sind in der Offenen Klasse gestartet und beide haben
jeweils in ihrer Klasse mit einem V1 gewonnen.

Am18.06.23
starteten Oliv und Oskar (genannt Watson) auf der LG-Schau in Nauen.
Watson hat seine erste Ausstellung mit einem V1 gemeistert. Gegen die beste Jugendhündin gewann er auch, so dass er
bester Hund in der Jugendklasse wurde (Jgd.CAC und Anw.Jgd.Ch).
Oliv wurde mit einem V2 und einem super Richterbericht beurteilt.
Käthe und Kiara platzierten sich mit einem Vorzüglich in der offenen Klasse.
Hier ein Foto von Watson:



Am 03.06.23
war Olli auf der LG-Schau Rheinland siegreich. Er startete in der Jugendklasse mit folgenden Ergebnissen:

Bester GSS in der Jugendklasse (Jgd-CAC)
Bester Rüde bei den GSS (BOS)
Bester Hund der Schau in der Jugendklasse (BJIS)

WAHNSINN!






Am 29.05.23
waren Oliv mit Frauchen, sowie Olli und Ginger zur LG-Schau in Garbsen angetreten. Gemeldet und geplant waren eigentlich auch Kim und Janne in der offenen Klasse. Aber es kam anders. Frauchen war Fußkrank und bekam mehr schlecht als recht ihre Runden mit Oliv gelaufen. Kim war obendrein hochgradig heiß und hätte sowieso nur das eine im Kopf gehabt. Also kam nur Oliv mit.

Oliv und Olli starteten in der Jugendklasse und erhielten beide, bei starker Konkurenz, ein V2, bei einem vorzüglichen Richterbericht.

Lola (Ginger aus der Wistedter Rappelkiste), Tochter von Antonia und im Oktober 2014 geboren, erhielt ein V1 bei den Veteranen. Sie ist mit
fast 9 Jahren frisch und schön und absolute Werbung für diese Rasse.



Am 13.Mai 23 fand die Europasiegerschau in Dortmund statt.

Olli und Oliv waren wie schon in Lingen mit dabei. Das Ergebnis in Kürze: Veni, vidi, vici  ;-).

Olli gewann in der Jugendklasse bei den Rüden mit V1 und erhielt das CAC/CACIB-Jugend und wurde Europajugendsieger.
Oliv konnte noch eins drauflegen. Sie gewann ebenfalls in ihrer Klasse und erhielt das CAC/CACIB-Jugend und den Titel Europajugendsieger.
Danach lief sie dann um den besten Junghund und ums BOB u.A. gegen ihren eigenen Bruder, sowie den Siegern der anderen Klassen bis hin zu den Champions.
Und Oliv konnte sich gegen alle durchsetzen und wurde bester Hund ihrer Rasse (BOB).  
Und das mit gerade mal 16,5 Monaten.



!!! Unsere Kracher !!!



und hier noch die Urkunde




Und hier die Ergebnisse der Frühjahrssiegerschau

Olli wurde mit einem V2 und einem vorzüglichen Richterbericht zweiter bei den Rüden in der Jugendklasse. Res. CACIB/CAC

Oliv konnte die Jugendklasse bei den Mädels mit einem V1 wieder für sich entscheiden. Anschließend lief sie gegen die siegreichen Hündinnen der anderen Klassen
und gewann auch hier und erlangte somit das BOS.
Ergebniss: Jugendfrühjahrssieger, Jugend CACIB/CAC und BOS.

Wenn das kein erfolgreiches Wochenende war, dann weiß ich auch nicht. Und was eigentlich noch viel wichtiger ist: Wir haben da wirklich zwei megacoole Hund.
Souverän und entspannt im zarten Alter von 16 Monaten. So kennen wir aber unsere GSS.



Am 22. und 23.04.2023 fand in Lingen die diesjährige Hundeschau statt.

Die Schweizer Sennenhunde wurden am Sonntag vorgeführt. Fünf Grosse Schweizer aus der Wistedter Rappelkiste waren auch dabei:

Oliv und ihr Bruder Olli. Janne und ihre Tochter Noella, sowie Jannes Halbschwester Ginger.

Hier die Ergebnisse:

Ersteinmal zu Ginger, 2014 geboren, Tochter von Antonia und dem Vater  Archimedes von Einbrungen. Ginger mit vielen Titeln versehen und 2014 geboren,
nahm in der Veteranenklasse teil und erhielt ein V1.

Janne, eine Tochter von Antonia und dem Vater Kalifo Valatheka, trat in der offenen Klasse an und wurde mit einem V2 beurteilt.

Noella ist eine Tochter von Janne und Knut vor Kohlereschlucht. Noella ist SSV und VdH Jugendchampion. Sie erhielt ein V1 in der Zwischenklasse
und wurde, gerade mal 21 Monate alt, beste GSS-Hündin der Schau, .

Und nun kommen wir noch zu unseren Jungsters:
Olli und unsere Oliv sind Kinder von KIM und dem Vater Pepone vom Schleicherteam. Sie traten erstmals in der Jugendklasse an. Beide erhielten ein V1.

Wir freuen uns riesig über diese Ergebnisse, wenn auch bei zahlenmäßig nur geringer Konkurenz.  



30.04.23

Nero nahm heute in der Zwischenklasse auf der LG-Schau Bayern-Nord teil. Nero ist ein Sohn von Janne und seinem Vater Knut vor Kohlereschlucht.
Mit einem V1 entschied er den Wettbewerb für sich.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü